Dr. Katrin Jaksch – Bürgermeisterwahl Trebbin

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich kandidiere als Bürgermeisterin für die Stadt Trebbin. Als Stadtverordnete habe ich einen guten Einblick in die aktuellen und zukünftig notwendigen Aufgaben der Stadt Trebbin. Für deren Umsetzung bedarf es nun tatkräftigen Gestaltungswillen und den Mut, in neue, zukunftsweisende Projekte zu investieren.

Die Kommunalpolitik in Trebbin liegt mir sehr am Herzen. Ich möchte mich in den kommenden Jahren für ein Trebbin für alle einbringen und mich vor allem für Ihre Interessen einsetzen.

Ich bitte Sie um Ihre Stimme und Ihre Unterstützung. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht: für die Menschen und die Lebensqualität in unserer Stadt. Lassen Sie uns die Zukunft von Trebbin gemeinsam gestalten.

Herzlichst
Ihre Katrin Jaksch

 

Meine Ziele für die Stadt Trebbin

Als gebürtige Trebbinerin sind meine zentralen Themen Familie, Natur und Zukunft. Gutes und Bewährtes erhalten, sowie notwendiges Neues schaffen – das muss uns auch in Trebbin gelingen. Damit Trebbin weiter wachsen kann, sind dringend Investitionen in Kita und Hort notwendig.

Die Stadtfinanzen müssen endlich konsolidiert werden, um Investitionen in die stadteigene Infrastruktur leisten zu können. Wir brauchen als Stadt nachhaltige Entscheidungen und ein Gesamtkonzept bei der Instandhaltung städtischer Infrastruktur und auch bei der Pflege des Stadtgrüns.

Ich möchte als Ihre Bürgermeisterin die Attraktivität als Wirtschaftsstandort aktiv fördern. Auch das Stadtzentrum muss attraktiv für den Einzelhandel bleiben. Hier möchte ich gemeinsam mit dem Gewerbeverein einen Stammtisch etablieren, um mit den Akteuren gemeinsam Ideen zu entwickeln. Ich will ein aktives Innenstadtmanagement mit zentralem Ansprechpartner in der Stadtverwaltung schaffen. Als Ihre Bürgermeisterin möchte ich die Arbeit der Stadtverwaltung transparent und modern gestalten. Sowohl Stadtverordnete, Bürgerinnen und Bürger als auch die Verwaltung selbst sollen in die Planungen und Prioritätensetzungen stärker einbezogen werden.

Familie

  • Für Vereinbarkeit von Beruf und Familie soziale Pflichtaufgaben beherzt angehen und Investitionsrückstände aufholen: Hortneubau zeitnah umsetzen und Kitas bedarfsgerecht ausbauen
  • Schulstandorte stärken und modernisieren: Digitale Schule, Schulhöfe sanieren, Ganztagsschule ab 2025
  • Kitas, Spielplätze und Sporteinrichtungen werterhaltend pflegen sowie Sportangebote, Vereine und Vereinskultur fördern
  • Erschließung neuer Baugebiete zukünftig mit gleichzeitigem Ausbau der sozialen Infrastruktur Barrierefreiheit in öffentlichen und sozialen Einrichtungen

Natur

  • Mir ist es wichtig, lokale Antworten auf den Klimawandel zu finden.
  • Radwegenetz zwischen Stadt und Dörfern ausbauen, an Nachbarkommunen sowie touristisches Radwegenetz anbinden
  • Sichere barrierefreie Bürgersteige und Übergänge wie am Kreisverkehr Berliner Tor, ÖPNV aufwerten, Zughalte im Halbstunden-Takt
  • Aufenthaltsqualität im Stadtpark und auf den Dorfangern erhöhen und als Ort der Begegnung von Jung und Alt aufwerten
  • Stadtmarketing: Veranstaltungs- und Kulturangebote wie Kultur-Sommer oder Landschmeckertour
  • Klimaneutrale Stadt Trebbin umsetzen sowie Klimaschutzaspekte und Energie für städtische Gebäude berücksichtigen und mitplanen
  • Blumenstadt Trebbin: Stadtgrün und öffentliche Orte ordentlich und werterhaltend pflegen sowie ein nachhaltiges Grünkonzept, Winterdienst neu organisieren

Zukunft

  • Wirtschaftsförderung als zentrale Anlaufstelle und proaktives Management für Gewerbe und Industrie etablieren
  • Ladenflächenmanagement zur Stärkung des städtischen Einzelhandels und zur Reduzierung von Leerstand sowie für Vielfalt an Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie
  • Transparente Verwaltung und Bürgerservice: Moderne, digitale Verwaltung sowie bürgernahe und serviceorientierte Verwaltungsarbeit
  • Finanzhaushalt der Stadt Trebbin konsolidieren mit zeitnahen Jahresabschlüssen als Standard
  • Interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen etablieren: Bedarfe anbieten, die große Nachbarkommunen nicht (mehr) bedienen können, Erfahrungen und Synergien gegenseitiger Kooperation nutzen

 

Persönliches

Ich bin gebürtige Trebbinerin, verheiratet und habe zwei Kinder. Nach dem Studium der Angewandten Geophysik habe ich promoviert. Seitdem bin ich wissenschaftliche Mitarbeiterin und koordiniere Forschungsprojekte am Helmholtz-Zentrum Potsdam. Seit 2019 bin ich Stadtverordnete für Trebbin.

 

Weitere Informationen

Facebook: @katrinjaksch
Instagram: @katrin.jaksch

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir: dr.katrin.jaksch@gmail.com