Aktuelles & Pressemitteilungen

Mut und Lust auf Zukunft – Lebendiges Parteileben live

SPD-Kreisparteitag: Wahlprogramm heftig diskutiert und schließlich einstimmig beschlossen – SPD TF geht mit 76 Kandidierenden ins Rennen Luckenwalde. Wer meint, in den so genannten „etablierten“ Parteien würden Beschlüsse nur noch abgenickt, der durfte bei der SPD wieder genau das Gegenteil erleben. Auf dem öffentlichen SPD-Kreisparteitag Teltow-Fläming am Sonnabend, dem 17. Februar


Stohn und Eichwede im SPD-Landesvorstand

Landesparteitag wählt Politiker aus Jüterbog in das Leitungsgremium / Geflüchtete rascher in Arbeit bringen Schönefeld. Bei allem Unmut über die Politik, braucht sich die SPD nicht zu verstecken. „Das Land hat sich in den vergangenen Jahren wirtschaftlich gut entwickelt“, betonte Brandenburgs Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzende Dietmar Woidke beim Landesparteitag der Sozialdemokraten in Schönefeld.


DAS HAUS: Als Kultureller Ankerpunkt anerkannt

Soziokulturelles Zentrum in Niedergörsdorf erhält kräftige Förderung vom Land Niedergörsdorf. „Das ist Anerkennung und Ansporn zugleich“, freute sich der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn, als er erfuhr, dass das Kulturzentrum DAS HAUS in Niedergörsdorf neben sechs weiteren Projekten als kultureller Ankerpunkt vom Land Brandenburg auserkoren worden ist. Das bedeutet, dass das Land für die kommenden drei Jahre mehr als 1,6 Millionen Euro für die bereits existierenden und die nun neu hinzugekommenen kulturellen Ankerpunkte weitere 1,6 Millionen Euro bereitstellt. Davon erhalten die sieben neuen Ankerpunkte bis Ende 2026 jeweils 70.000 bis 83.000 Euro jährlich für ihre Arbeit. Erik Stohn ist über diese Nachricht hocherfreut. Schließlich weiterlesen …


„Nicht nur verwalten, sondern gestalten“ – Kreis-SPD wählt Erik Stohn erneut mit großer Mehrheit zu ihrem Vorsitzenden

Luckenwalde. Der alte und der neue Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Teltow-Fläming heißt Erik Stohn. Der 39-jährige Politiker aus Jüterbog erhielt am Samstagvormittag während des Parteitags des SPD-Kreisverbands im Saal der „Goldenen 33“ in Luckenwalde 42 der 46 abgegebenen Stimmen. Drei Delegierte stimmten gegen ihn und eine Enthaltung wurde gezählt.


Die SPD nominiert Ines Seiler für den Wahlkreis 25

Im Wahlkreis 25, der die Kommunen Blankenfelde-Mahlow, Rangsdorf, Zossen und Baruth umfasst, kandidiert bei der Landtagswahl 2024 für die SPD Ines Seiler aus Baruth. Die 45jährige Sozialdemokratin setzte sich auf einer Delegiertenversammlung ihrer Partei in der Kulturscheune in Rangsdorf mit 10 zu 6 Stimmen, bei einer Enthaltung, gegen ihre Mitbewerberin Sabine Harding aus Blankenfelde-Mahlow durch.


Sieben Prozent Mehrwertsteuer fürs Essen sind genug

SPD-Politiker unterstützen Forderung der Gastronomie nach Beibehaltung des vergünstigten Umsatzsteuersatzes   Jüterbog. Das Gastgewerbe in Brandenburg hat sich noch immer nicht von der Corona-Pandemie erholt. Die Nachwirkungen sind heftig: enorme Kostensteigerungen bei Lebensmitteln, Energie und Gehältern, Mitarbeitermangel, Tilgung pandemiebedingter Kredite und so weiter.


Starker Rückenwind für Abgeordneten – SPD nominiert Erik Stohn erneut und einstimmig als Landtagskandidat

Dahme/Mark. Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich die SPD-Delegierten aus dem Bereich des Landtagswahlkreises 24 auf dem Hof des Elektrogeschäfts Reinknecht in Dahme/Mark zusammen, um ihrem Landtagsabgeordneten Erik Stohn starken Rückenwind für die Landtagswahl am 22. September 2024 zu geben.


Tag des Ehrenamts: Ehrenamtlich Aktiven gilt unser Dank und unsere Anerkennung

Am 05. Dezember 2022 findet der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Das Ziel des Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Helmut Barthel: „In Brandenburg engagiert sich fast jeder Dritter freiwillig und unentgeltlich im Ehrenamt und auch im Landkreis Teltow-Fläming üben zwischen 20 und 30 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner regelmäßig ein oder mehrere Ehrenämter aus. Sie tun Gutes für ihre Mitmenschen in vielfältigen Bereichen. Sie schaffen einen Mehrwert für das Leben anderer und für die Gesellschaft als Ganzes. Es ist gute Tradition, dass wir am Tag des Ehrenamtes Danke sagen und die Menschen weiterlesen …